Beiträge

13. art KARLSRUHE

Messe-Chefin Britta Wirtz: „International renommierte Galeristen sind in großer Zahl vertreten“

Seit der Premiere vor 12 Jahren konnte sich die art KARLSRUHE in kürzester Zeit unter den größten Kunstmessen etablieren. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter wieder rund 50.000 Besucher. Über die Strategie für den dauerhaften Erfolg der Kunstmesse sprach Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongressgesellschaft (KMK), bei der Pressekonferenz zum Auftakt der 13. art KARLSRUHE – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst (18. bis 21. Februar in den Karlsruher Messehallen): „Wir versuchen, Routinen zu vermeiden immer wieder zu überraschen, in dem wir die Entwicklungen des Kunstmarktes aufgreifen.“

Weiterlesen